museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close

Tarifvertrag

Der "Tarifvertrag" in Deutschland ist ein Vertrag zwischen den Tarifvertragsparteien. Ein vergleichbares Rechtsinstitut ist in Österreich nach dem Arbeitsverfassungsgesetz der Kollektivvertrag, im schweizerischen Arbeitsrecht der Gesamtarbeitsvertrag.
Als ein Äquivalent in angelsächsischen Ländern kann das als ’Collective Agreement’ bezeichnete Abkommen zwischen den Arbeitsmarktparteien angesehen werden, das allerdings in einer vollkommen anderen Rechtstradition gründet.
Nach deutschem Recht enthält der Tarifvertrag Rechtsnormen, die den Inhalt, den Abschluss und die Beendigung von Arbeitsverhältnissen sowie betriebliche und betriebsverfassungsrechtliche Fragen (normativer Teil) regeln und die Rechte und Pflichten der Tarifvertragsparteien (schuldrechtlicher Teil) festlegen. Zu den Tarifvertragsparteien zählen einzelne Arbeitgeber oder Arbeitgeberverbände einerseits und Gewerkschaften (für die Arbeitnehmer) andererseits. - (Wikipedia 23.02.2018)

Objects and visualizations

Relations to objects

Gedruckte Ausgabe des Reichstarifvertrages für die Schuhindustrie, 1922Broschüre über Angestellten-Tarifvertrag,1924Broschüre über Angestellten-Tarifvertrag, 1924 und 1927
Show objects