museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close

Firma

Eine "Firma" (abgekürzt: "Fa."; von ‚beglaubigen‘, ‚befestigen‘) ist der Name, unter dem ein Kaufmann seine Geschäfte betreibt, seine Unterschrift leistet und unter dem er klagen und verklagt werden kann ( HGB). Man spricht auch von einer ’Firmierung’. Im Markenrecht wird die Firma dem Begriff der Unternehmenskennzeichen zugeordnet, Abs. 2 MarkenG. Freiberufler und Kleingewerbetreibende treten im Geschäftsleben dagegen unter ihrem bürgerlichen Namen auf oder führen eine "Geschäftsbezeichnung".
Die Firma ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenspersönlichkeit (Corporate Identity) von Konzernen und größeren mittelständischen Unternehmen. Bei einer Übernahme eines Unternehmens kann die Firma beibehalten werden, wenn der vorherige Eigentümer zustimmt – oder im Todesfall dessen Erben ( HGB).
Die Wahl der Firma wie auch der Rechtsform und der Firmenzusätze zählt zu den strategischen Grundsatzentscheidungen bei der Unternehmensgründung. Firma und Firmenzusätze stellen für Handelsbetriebe ein interessantes Mittel zur psychologischen Segmentierung dar. - (Wikipedia 05.05.2017)

Objects and visualizations

Relations to objects

Produktionshalle der Firma Paul MrosekFirma Paul Mrosek auf der Leipziger MesseSchrotmaschine für die LandwirtschaftGoldwalze für GoldschmiedeZerstörungen bei der Wittenberger Fa. BickelZerstörungen durch den 2. Weltkrieg bei der Fa. Bickel
Show objects