Industrie- und Filmmuseum Wolfen [CC BY-NC-SA]
Provenance/Rights: Industrie- und Filmmuseum Wolfen [CC BY-NC-SA]

Kleinbild-Spiegelreflexkamera "Exakta Varex II a"

Object information
Industrie- und Filmmuseum Wolfen
Contact the institution

Kleinbildkamera "Exakta Varex II a"

Vorderseite (Frontansicht, Objektiv, geschlossener Lichtschacht, Blitzbuchse für "M"-, "X"- und "F"-Synchronisation).-----.Die Kleinbildkamera "Exakta Varex II a" ist eine Fotokamera mit dem Format "Kleinbild 24 x 36". Diese einäugige Spiegelreflexkamera gehört zur Modellfolge "Exakta Varex". Es ist die erste Modellfolge der Modellreihe "Exakta / Exa". Das Grundmodell der "Exakta Varex"-Modelle war die erste Spiegelreflexkamera der Welt mit wechselbaren Sucherelementen. Ein Lichtschacht- oder Prismeneinsatz konnte wahlweise verwendet werden. Die Blechbildbühne der vorherigen Exakta-Modelle wurde ersetzt durch eine feste Filmführung, welche ein Bestandteil des Leichtmetallgehäuses ist. Neu für diese Modellreihe war auch die abnehmbare Rückwand. ..Die Namensgravur "Exakta Varex II a" befindet sich oben auf der Frontplatte. Darunter in der Frontplattenmitte ist der Schieber zum Ein- und Ausrasten der Sucherelemente. Diese Kamera besitzt drei doppelpolige Blitzbuchsen mit verchromter Metallfassung für die M-, X- und F-Synchronisation. Die vorhandenen Blitzbuchsen werden auf der Frontplatte mit den Gravuren "M", "X" und "F" gekennzeichnet. ..An der linken Seite auf dem Oberteil befindet sich der Schnellspannhebel für die Weiterstellung des Bildes. Daneben ist das Bildzählwerk und die Einstellung für die Belichtungszeit. Dieses Kameramodell ist die 2. Variante der "Exakta Varex II a". Bei diesem Modell ist die Belichtungszeit 1/150 s weggefallen. Rechts auf dem Oberteil befindet sich die Empfindlichkeitseinstellung. Der Auslöser kann durch eine schwenkbare Kappe verriegelt werden. Der Rückspulknopf befindet sich rechts am Kameraboden. Die Riemenösen sind seitlich am Oberteil des Kameragehäuses befestigt. ..Dieses Kameramodell wurde im Zeitraum von 11/1957 bis 5/1958 in einer Höhe von etwa 17.500 Stück produziert. ..Das Leichtmetallgehäuse ist schwarz beledert und einige Teile der Kamera sind verchromt (Frontplatte, Ober- und Unterteil). Die Kamera ist i

Source
museum-digital:sachsen-anhalt
By-line
Industrie- und Filmmuseum Wolfen
Copyright Notice
© Industrie- und Filmmuseum Wolfen ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/)
Keywords
Kleinbildkamera, Spiegelreflexkamera, Einäugige Spiegelreflexka

Metadata

File Size
174.06kB
Image Size
800x600
Exif Byte Order
Big-endian (Motorola, MM)
X Resolution
96
Y Resolution
96
Resolution Unit
inches
Y Cb Cr Positioning
Centered
Copyright
© Industrie- und Filmmuseum Wolfen ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/)
Encoding Process
Baseline DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:2:0 (2 2)

Contact

Artist
Industrie- und Filmmuseum Wolfen
Creator City
Wolfen
Creator Address
Chemiepark Bitterfeld-Wolfen, Areal A, Bunsenstrasse 4
Creator Postal Code
06766
Creator Work Email
Uwe.holz@anhalt-bitterfeld.de
Creator Work Telephone
(0 34 94) 63 64 46
Creator Work URL
http://www.ifm-wolfen.de/index.php?id=110005000534
Attribution Name
Industrie- und Filmmuseum Wolfen
Owner
Industrie- und Filmmuseum Wolfen
Usage Terms
CC BY-NC-SA