Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg / Jan Stenzel [CC BY-NC-SA]
Provenance/Rights: Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg / Jan Stenzel [CC BY-NC-SA]

Zahlenschieber - "Addition Duplex"

Object information
Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
Contact the institution

Taschenrechner "Addition Duplex"

Der Zahlenschieber der Addiator GmbH wurde noch in den 1950er Jahren produziert. Der Rechner kann einzig als Addiergerät genutzt werden. Das Gerät besteht aus einer schwarz und silbern lackierten Metallhülle, auf deren Vorderseite senkrechte Zahlenreihen von 1-9 aufgeführt sind sowie die Aufschrift "ADDIATOR-PATENT - ADDITION DUPLEX". Zu dem Rechner gehört ein Metallstift und ein schwarzes Kunstlederetui...Ein Addiator-Zahlenschieber arbeitet nach dem sogenannten Pendelsystem von Perrault und besitzt in diesem Fall ein additives Einstellfeld. Die Einstellung erfolgt durch den Rechenstift, der senkrecht in die Öffnung neben der gewünschten Zahl eingesteckt wird und je nach der einzustellenden Zahl gegen den unteren oder oberen Anschlag bewegt wird. Der Zehnerübertrag erfolgt nicht automatisch, sondern manuell durch das Ziehen eines Häkchens am oberen Ende jeder Einstelltaste (Haken-Zehnerübertrag) - deshalb handelt es sich bei dem Zahlenschieber nach dem Addiator-Prinzip auch nur um Addiergeräte und keine Addiermaschinen. Zur Nulleinstellung dient ein Metallbügel, der am oberen Rand des Gerätes angebracht ist.

Source
museum-digital:sachsen-anhalt
By-line
Jan Stenzel
Copyright Notice
© Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg & Jan Stenzel ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-
Keywords
Taschenrechner

Metadata

File Size
270.41kB
Image Size
768x889
Exif Byte Order
Big-endian (Motorola, MM)
X Resolution
1
Y Resolution
1
Resolution Unit
None
Y Cb Cr Positioning
Centered
Copyright
© Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg & Jan Stenzel ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/)
Encoding Process
Baseline DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:2:0 (2 2)

Contact

Artist
Jan Stenzel
Creator City
Merseburg
Creator Address
Domplatz 9
Creator Postal Code
06217
Creator Work Email
museum.schloss.merseburg@saalekreis.de
Creator Work Telephone
03461/401318
Creator Work URL
http://www.saalekreis.de/de/kulturhistorisches-museum-schloss-merseburg.html
Attribution Name
Jan Stenzel
Owner
Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
Usage Terms
CC BY-NC-SA