museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt - Kunstmuseum Moritzburg Das Grafische Kabinett [MOIIG00374]

Ein Rokokosofa unter einem von Prunklanzen getragenen Hermelinbaldachin auf den gebückten Rücken zahlreicher nackter Sklaven. aus: Illustrationen zu den Werken Friedrichs des Großen

Ein Rokokosofa unter einem von Prunklanzen getragenen Hermelinbaldachin auf den gebückten Rücken zahlreicher nackter Sklaven. aus: Illustrationen zu den Werken  (Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) (CC BY-NC-SA)

Description

In den Jahren zwischen 1843 und 1849 fertigte Adolph Friedrich Erdmann von Menzel etwa 200 Holzschnittzeichnungen an zu den Werken Friedrichs des Großen. Im Kunstmuseum Moritzburg befinden sich Holzstichdrucke, die 1882 die Kunsthandlung H. Pechter mit Genehmigung der Krone publizierte. Die Werke wurden von den Originalstöcken auf chinesischem Papier gedruckt.
In der Bildmitte ein punkvolles Rokokosofa, welches von einem Hermelin-Baldachin überdacht wird, das von Punklanzen gehalten wird. Im Vordergrund mehrere Sklaven, die demütig den Kopf nach unten gesenkt halten.

Material / Technique

Holzstich auf aufgewalztem Chinapapier

Measurements ...

Bildgröße 140 x 120 mm

Created ...
... who:
... when
Published ...
... when

Links / Documents ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

Created Created
1843 - 1849
Published Published
1882
1842 1884

[Last update: 2016/07/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.